Schulsanitäter am Campus Scheidplatz

 

 

Im Schuljahr 2018/2019 hat es sich die Ricarda-Huch-Realschule zur Aufgabe gemacht, einen Schulsanitätsdienst aufzubauen und zu etablieren. Dreizehn Schülerinnen und Schüler haben sich dazu bereit erklärt, zusammen mit Frau Scharpf eine Sanitätsecke mit Verbandsmaterial einzurichten, sich in Erster-hilfe schulen zu lassen und sich um die kleinen und großen Sorgen und Verletzungen ihrer Mitschüler zu kümmern. Bereits nach wenigen Wochen wurde dieses Angebot dankbar von den Schülerinnen und Schülern am Scheidplatz angenommen, sodass die Schulsanitäter nicht nur bei ihren regelmäßigen Treffen, sondern auch im Schulalltag alle Hände voll zu tun haben.

S. Scharpf

 

In der ersten Woche nach den Winterferien wurde es für die Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter am Campus ernst: ihre Schulung in Erster Hilfe begann. An insgesamt drei Tagen wird den Kindern mithilfe der Hilfsorganisation ASB sowohl theoretisches als auch praktisches Wissen zum Vorgehen in Unfallsituationen vermittelt. Dabei steht der Ablauf im menschlichen Körper bei einem Schlaganfall genauso auf der Tagesordnung wie das richtige Anlegen von Verbänden und natürlich auch das Einüben der Herz-Lungen-Wiederbelebung. Ende Januar wird die Ausbildung dann mit der Übergabe einer Urkunde, dem Aushändigen von „Dienstkleidung“ und der Ausstattung mit „Erste-Hilfe-Rucksäcken“ beendet.

Sc

Drucken

Website Back